Review – Kindsknopf Amo Loveletters

Endlich sind sie da, die Classics der Firma Kindsknopf. Während die Exclusives stark limitiert sind, sind die Classics Tücher mit eigenem Label, die in etwas höheren Auflagen gewebt werden. Das heißt nun ist es für jedermann möglich, ein eigenes neues Knöpfchen zu erwerben. Weiterlesen

Review: Paului Cuba

Dieses Tuch ist das handgewebte Erstlingswerk der Weberin Lisa Freiwald. Genau wie viele Tragemamas entdeckte auch sie die Vorteile handgewebter Tücher wie z.B. von MoDream, da diese Tücher aber sehr teuer sind, erfüllte sie sich den Traum, selber zu weben. In dem Tester stecken ca. 30 Arbeitsstunden und ganz viel Herz. Weiterlesen

Review – MADALO Lavanda Lila

MADALO ist ein relativ junges Tragetuchunternehmen, dass den deutschen Markt aber gerade im Sturm erobert. Im September 2014 hat das Team mit einer Firma für Schals angefangen.

Hinter Madalo verbergen sich Yuridia und ihr Mann Christoph, die von vielen Mitarbeitern unterstützt werden. Ein Blick auf die Internetseite lohnt sich, dort kann man sich nämlich wunderbar darüber informieren, wer an der Arbeit dieser Tragetücher beteiligt war und einen kleinen Blick in ihr Leben werfen.

Die Tücher von MADALO werden in Mexiko handgewebt, so dass jedes Tuch ein Stück weit auch ein Unikat ist.

Weiterlesen

Review – baby-roo Huckepack Tendril

Bisher war Baby-Roo vora llem für sehr hochwertige Tragehilfen bekannt. Egal ob Meitai, Halfbuckle, Fullbuckle oder Onbuhimo, alles kann man bei Baby-Roo finden.

Die Firma hinter der sich Berit Kessler verbirgt, ist in Deutschland eher unter dem Namen „Huckepack“ bekannt.

Nun durften wir das erste Tuch von Baby-Roo testen.

Weiterlesen

Review – Kindsknopf Carlos

Als ich das erste Mal die Tücher der österreichischen Firma „Kindsknopf“ bei Facebook sah, rechnete ich nicht damit, dass diese Marke, die 2014 die ersten maschinengewebten Tücher verkauft, schon bald zu einer der High-End-Marken auf dem mitteleuropäischen Markt werden würde. Das erste Motiv, das ich erblickte, ein sogenannter Tulpenstern gefiel mir aber schon damals sehr gut – retro, schlicht und alltagstauglich, das fiel mir dabei ein. Schnell kam der Wunsch in mir auf, ein solches Tuch testen und ausprobieren zu können. Mit dem Tulpenstern Monochrome durfte ich mich bei einem Tragetreff kurz von der Qualität der Tücher überzeugen.

Weiterlesen

Review: Madalo Indajani – Tiil Blau

Madalo ist eine Firma, die sich auf den Vertrieb handgewebter Tragetücher aus Mexiko spezialisiert hat. Diese Firma hat sich vor kurzem erst gegründet, ist jedoch mittlerweile schon eine bekannte Größe in der Welt der Tragetücher. Zunächst wurden vor allem Tücher der Firma Indajani nach Deutschland importiert, zu denen auch der Tester gehörte. Mittlerweile webt Madalo jedoch auch eigene Tücher und seit dem Contigo wird dazu auch ein eigenes spezielles Garn verwendet. Dieses ist von einem Hersteller, der sein Garn vor Ort produziert und färbt. Dabei gilt der Öko TeX 100 Standard (mexikanisch), dieser muss jedoch noch in Deutschland anerkannt werden.

Weiterlesen

Review: Oscha Kasumi Aurora

Oscha gehört zu meinen persönlichen Lieblingsfirmen, dies ist hier nun schon das dritte Tuch dieser Firma, das wir reviewen, wenngleich ich schon viel mehr Oschas in der Hand hatte. Erstaunt bin ich immer wieder darüber, wie vielseitig diese Firme ist und wie unterschiedlich die verschiedenen Tücher sind.

Das Kasumi Aurora ist mit 46% Lammwolle das erste Wolltuch, das ich von Oscha hatte. Es gehört mir nicht privat sondern war fast drei Wochen auf Urlaub bei mir. Dementsprechend gespannt war ich auf diese besondere Mischung.

Weiterlesen